Donnerstag, 19. Januar 2012

Projekt 500er bis 600er Heli


 Nachdem mein größter Heli bisher ein Trex-450 3G ist und meine Flugkollegen bereits einen 500er bzw. einen 550er fliegen und sagen, dass diese bei mehr Wind wesentlich einfacher zu handeln sind, möchte ich über den Winter auch einen Heli in der 500er bis 600er Größe aufbauen. Dieser soll für den Rundflug (nicht 3D) und für günstigen Unterhalt ausgestattet sein. Auf eine Flybarless Version will ich diesmal verzichten - Ich fliege bei meinen 450ern beides und komme auch mit Paddel-Helis gut zurecht. Die Suche im Internet eröffnet folgende Möglichkeiten:
  • HK 600 GT
  • Trex 550 Super Combo
  • Trex 600 Super Combo
  • Century Swift NX
  • Gaui Hurricane 550 Kit
Nach dem durchstöbern einschlägiger Foren kommt der HK 600 GT aus Qualitätsgründen nicht in Frage - hier sind einfach zuviele negative Erfahrungen dokumentiert.

Vergleich der technischen Daten:

 Modell:        Rotordurchm.:             Länge:            Akku:      Abfluggewicht:

Trex-550           1188 mm                   1042 mm            6S               2800 g
Trex-600           1347 mm                   1160 mm      10S - 12S         3980 g
Swift NX           1245 mm                   1150 mm         4S - 6S           2300 g
Gaui 550           1200 mm                   1060 mm        5S - 6S           1900 g


Webseiten von günstigen Anbietern für die Helis:

Trex 550: --> Link    Trex 600: --> Link   Swift NX: --> Link   Gaui 550: --> Link


Webseiten von günstigen Anbietern für Zubehör:

TS Servos: ------> Link
Heck Servo: -----> Link
Gyro: --------------> Link
Akku 4S: ----------> Link   --> Link
Akku 5S: ----------> Link   --> Link 
Akku 6S: ----------> Link   --> Link
Akku 10S: = 2 x 5S 5000mAh


RC Koponenten für den Heli:

Da ich mit meiner Spektrum DX6i und meinen Orange Empfängern bis jetzt sehr zufrieden bin und noch nie einen Ausfall oder Störungen hatte werde ich auch für den neuen Heli diese Kombination vorsehen:

Empfänger:   --> Link


Preisvergleich für die flugfertigen Helis:

Hier nun die Zusammenstellung der Komponenten bis zum flugfertigen Heli mit 2 Lipos und RC Empfänger. Hierbei werden die Preise mit den Versandkosten herangezogen, um die Angebote vergleichbar zu machen.

1. Trex 550:

Menge:   Bezeichnung:                  Preis:

1 Stk.    Bausatz:                          599,90 EURO
3 Stk.    TS-Servos:                          0,00 EURO    inkl.
1 Stk.    H-Servo:                              0,00 EURO    inkl.
1 Stk.    SMM-Gyro:                          0,00 EURO    inkl.
1 Stk.    Regler:                                 0,00 EURO    inkl.
1 Stk.    Empfänger m. Sattelit:      22,68 EURO
2 Stk.    Lipos:                              153,60 EURO
1 Stk.    Kleinmaterial ect.              30,00 EURO
-------------------------------------------------------------
GESAMT:                                   806,18 EURO
==================================

2. Trex 600:

Menge:   Bezeichnung:                  Preis:

1 Stk.    Bausatz:                          688,90 EURO
3 Stk.    TS-Servos:                          0,00 EURO    inkl.
1 Stk.    H-Servo:                              0,00 EURO    inkl.
1 Stk.    SMM-Gyro:                          0,00 EURO    inkl.
1 Stk.    Regler:                                 0,00 EURO    inkl.
1 Stk.    Empfänger m. Sattelit:      22,68 EURO
4 Stk.    Lipos:                              287,20 EURO
1 Stk.    Kleinmaterial ect.              30,00 EURO 
-------------------------------------------------------------
GESAMT:                                 1.028,78 EURO
==================================

3. Century Swift NX:

Menge:   Bezeichnung:                  Preis:

1 Stk.    Bausatz:                          299,00 EURO
3 Stk.    TS-Servos:                         24,11 EURO
1 Stk.    H-Servo:                             27,80 EURO
1 Stk.    SMM-Gyro:                         36,70 EURO
1 Stk.    Regler:                                 0,00 EURO    inkl.
1 Stk.    Empfänger m. Sattelit:       22,68 EURO
2 Stk.    Lipos:                                94,30 EURO
1 Stk.    Kleinmaterial ect.              30,00 EURO 
-------------------------------------------------------------
GESAMT:                                   534,59 EURO
==================================

4. Gaui Hurriane 550:

Menge:   Bezeichnung:                  Preis:

1 Stk.    Bausatz:                          293,90 EURO
3 Stk.    TS-Servos:                         24,11 EURO
1 Stk.    H-Servo:                             27,80 EURO
1 Stk.    SMM-Gyro:                         36,70 EURO
1 Stk.    Regler:                                 0,00 EURO    inkl.
1 Stk.    Empfänger m. Sattelit:       22,68 EURO
2 Stk.    Lipos:                               138,70 EURO
1 Stk.    Kleinmaterial ect.              30,00 EURO 
-------------------------------------------------------------
GESAMT:                                   573,89 EURO
==================================

5. Vergleich aller Modelle:

Trex 600            1.028,78 EURO               100,00 %
Trex 550              806,16 EURO                  78,36 %
Gaui 550              573,89 EURO                  55,78 %
Swift NX              534,59 EURO                  51,96 %


Schwierige Entscheidung für ein Modell:

Die Entscheidung für ein Modell ist sehr schwierig. Das lesen diverser, besonders von US-Amerikanischen Foren bestätigt, dass Swift NX oder Gaui 550 keinesfalls um 50 % "Schlechter" fliegen als der Trex 600. Genau dieser Trex 600 mit mindestens 10S-Lipo scheidet aus Kostengründen aber aus. Mein Kollege ist mit dem Trex 550 in "Zahmer" Einstellung für den Rundflug sehr zufrieden und fliegt mit 6S 4400mAh über 10 Minuten. Der Trex 550 mit allem dabei erscheint  als das "Rundum Sorglos Packet". Über die Flugzeiten beim Gaui und Swift gibt es sehr wenige Angaben. Wie schon gesagt - schwierige Entscheidung!

Nachdem der Trex 600 draußen ist ergibt sich folgender Vergleich:

Trex 550              806,16 EURO               100,00 %
Gaui 550              573,89 EURO                 71,19 %
Swift NX              534,59 EURO                  66,31 %


Zwei Modelle bleiben übrig:

Nach einem langem Entscheidungsprozess fiel die Wahl gegen den Trex 550, da die YouTube Videos auch bei den anderen Modellen einwandfreie Erstflüge und lange Flugzeiten zeigten. Da die 2 verbleibenden Modelle Gaui Hurricane 550 und Century Swift NX bis auf die Antriebsakkus die gleichen Komponenten brauchen wurden heute folgende Teile bestellt:

Menge:   Bezeichnung:                  Preis:

3 Stk.    TS-Servos:                         24,40 EURO
1 Stk.    H-Servo:                             27,80 EURO
1 Stk.    SMM-Gyro:                         36,70 EURO
1 Stk.    Empfänger m. Sattelit:       22,68 EURO
-------------------------------------------------------------
GESAMT:                                     111,58 EURO
==================================

Nun werde ich weiter im Internet stöbern und nach eintreffen der Teile entscheiden, on der Gaui Hurricane 550 oder der Century Swift NX wohl das richtige erste "Heli-Großmodell" für mich ist. Die nächsten Tage werde ich die Bauanleitungen herunterladen und studieren.


Bau- und Bedienungsanleitungen:

Gaui Hurricane 550: --> Link
Century Swift NX: ----> Link


Größenvergleich Swift-NX zu Trex450-3G:

Die Bedienungsanleitungen habe ich durchgelesen. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen. Heute habe ich den Swift-NX in Originalgröße ausgedruckt (14 Blätter A4 hoch) und meinen Trex450-3GX davor gestellt um einen Größenvergleich zu haben. Hier das Foto zum Vergleich: 



Die ersten Teile treffen ein:

Freitag Abends bestellt - Dienstags geliefert. Die in bekannten Onlineshops bestellten Teile treffen gewohnt zuverlässig ein. Die Teile werden, weil in diversen Foren und Posts als "Billigschrott" verschrien, erst mal einer Eingangskontrolle mit Sichtprüfung unterzogen. Hier findet ihr meine Testergebnisse:


Heck Servo KDS N590 Digital: -------------> Link
TS Servos Tower Pro SG-5010 BB -------> Link 
Gyro KDS820 ----------------------------------> Link 



Es kommt ganz anders - Stand 15.03.2012:

Nachdem alles durchgesehen wurde und ich mir nochmals einen Überblick verschafft habe, wurde es nun doch ein 500er. Kein T-Rex sondern ein HK (wie schon mein 450er) mit bereits bekannten Komponenten aus Fernost. Die Preisberechnung gab den Ausschlag (alles incl. Versand, Zoll und sonstige Nebenkosten):

Hier die Teile des HK-500 CMT wie verbaut:


Menge:   Bezeichnung:                  Preis:

1 Stk.    HK-500 CMT:                    123,90 EURO
3 Stk.    TS-Servos:                         44,00 EURO
1 Stk.    H-Servo:                             27,80 EURO
1 Stk.    SMM-Gyro:                         36,70 EURO
1 Stk.    Regler 80A:                        24,99 EURO
1 Stk.    Motor 1700KV:                   24,99 EURO
-------------------------------------------------------------
GESAMT:                                     282,38 EURO
1 Stk.    Empfänger:                          8,36 EURO
2 Stk.    Flugakku 5S4000:            111,98 EURO
-------------------------------------------------------------
FLUGFERTIG:                            402,72 EURO
==================================



Im Vergleich die T-Rex 500 Sport Supercombo:


Menge:   Bezeichnung:                  Preis:

1 Stk.    T-Rex 500 SuperCombo    389,00 EURO
3 Stk.    TS-Servos:                         incl.
1 Stk.    H-Servo:                             incl.
1 Stk.    SMM-Gyro:                         incl.
1 Stk.    Regler 80A:                        incl.
1 Stk.    Motor 1700KV:                   incl.
-------------------------------------------------------------
GESAMT:                                     389,00 EURO
1 Stk.    Empfänger:                          8,36 EURO
2 Stk.    Flugakku 5S4000:            111,98 EURO
-------------------------------------------------------------
FLUGFERTIG:                            509,34 EURO
==================================


ERSPARNIS:                            106,62 EURO
==================================



Somit ist der Bau des HK-500 beschlossene Sache und wird in Angriff genommen. Wenn er Flugfertig ist, steht er im Helirookie Hangar!

Bis bald - euer HeliRookie!

Ende

Kommentare:

  1. Hallo Helirookie,

    da ich selbst vor ein paar Jahren mit diesem Hobby angefangen habe und nun schon einige Helis
    geflogen habe, würde ich Dir gerne noch einige andere Aspekte bei der Auswahl deines ersten
    grösseren Helis nennen.

    Ich habe eine Hurricane 500SFD sowie einen T-Rex 500 Esp. Mein neuer Heli für die nächste
    Saison ist ein T-Rex 700E V2. Geflogen habe ich
    auch schon T-Rex 600N und T-Rex 700N.

    Meine Hurricane ist baugleich mit der 550er Basisversion lediglich Heckausleger und Rotorblätter sind etwas kleiner.
    Die Hurricane 550 ist ein Auslaufmodell die
    neue Produktreihe von Gaui (X4,X5,X7)ist schon
    auf dem Markt.Obwohl man Hurricane gut fliegen
    kann,so ist Sie doch eher für erfahrene Piloten
    die Ihre Unzulänglichkeiten ausbessern.Hierzu
    kann man im Heli-Wiki nachlesen. Besonders das
    Heck bedarf der Nacharbeit.Schwere Carbon Rotor-
    blätter mag der Plastik-Rotorkopf nicht.Die
    dem Set beiliegenden Holzrotorblätter sind
    zwar leicht aber ich würde die nicht fliegen wollen.Die neueren und besseren X-Gauis sind
    oft etwas teuerer als ein gleich grosser T-Rex.
    Extrem Billige Servos,Kreisel,Regler sind auch
    für die Hurricane nicht Empfehlenswert.

    Mein Setup Hurricane 500 SFD:
    TS: Futaba 3151 (Digital)
    Heck:Futaba GY401 mit Savöx 1290(Highspeed-Digital)
    Regler:50A original Gaui (für Rundflug ausreichend)
    Motor:original Gaui 1500W,1100KV
    Akku: 2x3s in Reihe 3000mAh, einen 6S bekommt man nicht einfach so unter die Haube.

    Modifikationen (die kosten auch Geld)Aluheck
    komplett,Alu-Rotorkopf komlett,Servo am Heckrohr
    Abschirmblech für Gyro,Akkuhalter.Der Regler
    sitzt nun auf der Linken Seite im Rotorabwind.

    Trotzdem wird aus der Hurricane nie ein extremer
    Kunstflugheli wie mein T-Rex 500 ESP. Bei letzerem habe ich die Supercombo gekauft und
    damit kann man alles fliegen.Der einzigste
    anlass zur Kritik ist der Align 60A Regler
    den ich nach dieser Saison gegen einen anderen
    austauschen werde.Chassis aus Carbon,alle bewegten Teile aus Alu und hochwertige Elektronik das hält nun schon 2 Jahre in denen
    ich oft mit diesem Heli geflogen habe.
    Nicht zu vergessen gute Kugellager.

    Ein weiterer Aspekt sind die Kosten für Ersatz-
    teile und deren Verfügbarkeit.Für Align gibt
    es an jeder Ecke einen Händler,für Gaui nur
    wenige.Wie es mit den Ersatzteilkosten und deren
    Verfügbarkeit bei Century aussieht solltest du
    vor einem Kauf überprüfen.

    Es gibt wieder einen preislich günstige Supercombo mit Robbe-Regler für einen T-Rex 500E.
    Diesen würde ich der Gaui 425/550er Reihe vorziehen.
    Align T-Rex 500E Super Combo mit 100A ROXXY Regler # KX017014RO

    Nebenbei bemerkt ist ein 6S 2600er Akku wesentlich niedriger im Preis als ein 6S
    5000er für einen 550er und man kann an den
    Kosten für die Ladegeräte sparen.

    Wenn es unbedingt ein 550er sein soll dann
    würde ich den T-Rex 550 nicht so schnell
    von der Liste streichen.

    Den Orange-Rx 6Kanal verwende ich auch im
    450 HK und der ist bisher ohne Fehler.Aber mit
    grösseren Helis fliegt man meist schneller und
    weiter da sollte es schon ein Fullrange Empfänger sein. Der Satelit hilft da auch
    nicht viel.

    Ein Video von einem Einstellungsflug mit der
    Hurricane gibt es von mir bei Youtube:
    (noch ohne Alurotorkopf)
    http://www.youtube.com/watch?v=w9yPb5DDd3Q

    Leider hab kein Video vom 500er Rex mit dem
    ich etwas flotter unterwegs bin.

    Ok, das war mein Kommentar- ich wünsche noch
    viel Spass beim Helifliegen.

    M.Düpre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo mduepre,
      danke für deinen Kommentar. Ich werde mir den 550er Rex nochmals ansehen. Auch weiss ich durch die Aussagen meines Flugkollegen, dass dieser einwandfrei fliegt. Doch auch die anderen 2 werden gerade in US-Foren als ideale Anfänger Helis beschrieben und fliegen dort tausendfach. Wie schon gesagt - schwierige Entscheidung. Ich werde im Blog auf alle Fälle meine Erfahrungen Posten! Grüße sendet der HeliRookie.

      Löschen